Aussteller Portrait

Annekatrin Döll, 04317 Leipzig

Skulpturen | Malerei

Annekatrin Döll verändert und verknüpft Artefakte des realen Raumes. Es sind Natur- und Kulturgegenstände, grafische Zeichen und Begrifflichkeiten, die ihren Ursprung etwa in Architekturen und Landschaften haben. Sie entzieht sie ihrer bekannten Bedeutung und setzt sie in neue Zusammenhänge.  In raumgreifenden, oft fragilen Installationen bildet Annekatrin Döll den Moment des Transits ab, in welchem sich das eine in das andere optisch und inhaltlich verwandelt.

www.annekatrindoell.de

  1. Foto: „Klunker or Baby, don’t cry, please set the anchor“, fotografiert von Robert Vanis
  2. Foto: „Die Gin Tonic Form“, fotografiert von Annekatrin Döll
  3. Foto: „Flight“, fotografiert von Annekatrin Döll
  4. Foto: „I‘ll help you to get over II“, fotografiert von Robert Vanis