Aussteller Portrait

Julia Münzing

Schmuck

Schmuck von Julia Münzing, das sind zum einen elegante Ketten mit Edelsteinen, erlesenen Hölzern, historischen Bakelitperlen oder Horn. Sie erinnern an den Schmuck früher Kulturen und die Zeit des Art déco. Eine versteckte Mechanik erlaubt es, Elemente spielerisch zu tauschen oder zu verlängern. Andere Arbeiten erscheinen federleicht, konstruktivistisch und narrativ zugleich. „Das Zitat ist ein Leitmotiv in meinen Schmuckobjekten“, sagt die Designerin. Jedes für sie neue Material, jede neue Technik durchdringt sie bis ins Detail. In ihrer jüngsten Schmucklinie „Flux“ transformierte die Designerin winzige Pollenformen in kraftvolle Ringe – eine neue subtile, tragbare Form visueller Kommunikation, mit der Julia Münzing Natur und Kultur verbindet.