Freilichtmuseum an der Dorenburg

Inspirationen für Garten – Kunst – Wohnen

Wer die neuesten Trends in Sachen Blumen und Pflanzen oder Schönes und Praktisches für den eigenen Garten(t)raum oder die eigenen vier Wände sucht, ist auf der Landpartie „GartenLeben“ im Niederrheinischen Freilichtmuseum in Grefrath goldrichtig.

Apropos Gold:  Kräuterkraft und Pflanzenpower, ausgefallene Gartenmöbel und Dekorationen, Wohnaccessoires, Gartengeräte, Kunst, Antiquitäten und andere Wohlfühlartikel gibt es in dem schnuckeligen Ambiente am Niederrhein. Im zentralen Fokus stehen 1.000 Ideen rund um Ihren Garten und die über 100 Aussteller, die Ihnen explizit so verrückte Dinge wie z.B.: viele Pflanzenraritäten und klassische Gewächse (zahllose Clematisarten, Rosen, Stauden, historische Tomatensorten, alte Obstsorten u.a.),  feinste Gewürze, bezaubernde Textilien und vieles mehr offerieren. Praktisch: Pflanzendoktor Franz Beckers stellt kostenlos Diagnosen und entwirft gemeinsam mit Ihnen einen Maßnahmenkatalog, wenn im heimischen Garten der Buchsbaum gelbe Blätter bekommt oder der Birnenbaum abgefressene Blätter hat (Boden- bzw. Pflanzenproben nicht vergessen). Neu dabei ist die BIOLANDBAUMSCHE Wetzel in Heidelberg. Hier können Sie einen Trieb Ihres alten geliebten Obstbaums mitbringen und dieser wird auf Wunsch vor Ort veredelt. Sie nehmen Ihren neuen-alten Baum direkt mit nach Hause – und erleben wie er austreibt, Blätter bekommt und über die nächsten Jahre zu einem erwachsenen Baum wird. Das geht mit Apfel, Birne, Mirabelle, Mispel, Pfirsich, Pflaume, Quitte, Reneklode, Sauer-Süßkirsche und Zwetschge. Infos vorab unter www.biolandbaumschule.de.

Aktionen mit sprechenden Elefanten, der Tante Emma-Laden, unzählige Spielmöglichkeiten sowie eine exquisite Auswahl an seltenen und konventionellen Pflanzen machen die grünen Tage im Niederrheinischen Freilichtmuseum zu einem frühlingsfrischen Happening mit tollen Lifestyle Angeboten. Das bezaubernde Ambiente der alten Fachwerkhöfe und des Wasserschlosses Dorenburg untermalen die kulinarischen Eindrücke der herrlichen Sommerweine, der Elsässer Flammkuchen, der leckeren Kaffeespezialitäten und vielen anderen Leckereien.

Also ein Gartenfestivalbummel, wo keine Wünsche offenbleiben. Ein Highlight für die ganze Familie.

0Wochen0Tage

Niederrheinisches Freilichtmuseum Dorenburg
Am Freilichtmuseum 1, 47929 Grefrath
22.-24. Mai 2021
Öffnungszeiten: 10-18 Uhr
Einlass bis 17 Uhr

  Eintritt Erwachsene 9 Euro im Vorverkauf

Tageskasse 10 Euro

(gilt für alle 3 Tage, mit Einlassbändchen)

Die Bändchen bzw. der Eintritt sind nicht übertragbar.

Kinder bis einschließlich 16 Jahre frei

Das Gelände ist barrierefrei. Hunde sind herzlich Willkommen.

Ermäßigte Eintrittskarten im Vorverkauf (9 Euro) bis 15.04. / danach Online-Tickets zum regulären Eintrittspreis.

Der Eintritt gilt für alle 3 Tage; lassen Sie sich bitte ein Einlass-Bändchen anlegen, wenn Sie kostenfrei wiederkommen möchten.