Schloss Grünewald

Inspirationen für Garten – Kunst – Wohnen

Der eigene Garten ist Relax-Zone, Ruhepol, Runterkomm-Area: Das Herumwuseln zwischen Beeten und Büschen lüftet den Kopf durch, das Abhängen in der zwischen Bäumen gespannten Matte Entschleunigung pur. Wie man sein eigenes Stück vom Glück noch blumiger, duftender oder kreativer gestalten kann, zeigt am Christi Himmelfahrt Wochenende von Donnerstag bis Sonntag das Gartenfestival „GartenLeben“ rund um Schloss Grünewald.

Mit welcher maßgeschneiderten Outdoor-Küche werde ich der Grill-Held der Nachbarschaft? Welches Objekt gibt meinem Gartendschungel einen effektvollen Kunst-Kick? Schneide ich meine Rosen lieber mit historischem Werkzeug oder neumodischem Gerät? Über 130 Aussteller zeigen hier ihre praktischen und originellen Produkte: Blumiges und Buschiges in Hülle und Fülle, dazu Gartenkeramik, Kunst- und Antiquitäten sowie alle Accessoires, die man für blühende Landschaften direkt hinterm Haus braucht.

Neben vielen schönen Sachen, die das Zupfen, Stutzen, Buddeln und Schnibbeln schöner machen, bekommt jeder „Outside-Fan“ auch jede Menge Insider-Tipps. Wer daheim etwa ein kränkelndes Pflänzchen beweint, erhält vom Pflanzendoktor gute Tipps, welches Wehwehchen zugeschlagen hat und wie man es wieder loswird (am besten Bodenproben oder Blätter mitbringen!). Der renommierte Pflanzen-Pflaster-Verpasser weiß sicher auch, was die Schnecken vom Basilikum oder den Zünsler vom Bux abhält und wie die Schädlinge vom Apfelbaum fernbleiben.

Fazit: Die GartenLeben ist ein Muss für alle, die mit der Heckenschere besser umgehen können (oder wollen) als mit dem Smartphone. Und auch wer nach einem eindrucksreichen Tag am liebsten gar nicht mehr nach Hause will – spätestens der Drang, das hier Gesehene im heimischen Erdreich umzusetzen, wird viele wieder frohen Mutes nach Hause ziehen lassen, um dort sogleich das (vielleicht sogar nagelneu erstandene) „Bin im Garten“ Schild vor die Tür zu hängen.

0Wochen0Tage

Schloss Grünewald
Haus Grünewald 1, 42653 Solingen
30. Mai– 2. Juni 2019

Do. bis So. 10–18 Uhr. Einlass bis 17 Uhr.
Fr. ab 12 Uhr

Eintritt Erwachsene 12 Euro
(gilt für alle 4 Tage, mit Einlassbändchen)

Der Eintritt bzw. die Bändchen sind nicht übertragbar.

Kinder bis einschließlich 16 Jahre frei

Das Gelände ist aufgrund von Bodenunebenheiten leider nicht gut geeignet für Rollstuhlfahrer und verfügt auch nicht über ein Behinderten-WC. Hunde sind herzlich Willkommen.

Ermäßigte Eintrittskarten im Vorverkauf (9 Euro)

Der Eintritt gilt für alle 4 Tage; lassen Sie sich bitte ein Einlass-Bändchen anlegen, wenn Sie wiederkommen möchten.